Verhandlungsverfahren: Neubau KiTa, Montabaur

Projekt Neubau Kindertagesstätte St. Johannes für 85 Kinder, Montabaur- Horressen
Bauvorhaben

1. Platz im Verhandlungsverfahren für den Neubau der Kindertagesstätte St. Johannes der Täufer in Horressen.

Das städtische Gebäude, in dem sich die katholische KiTa befand, musste geschlossen werden. Als Übergangslösung sind die 75 Kinder bis zur Fertigstellung der neuen KiTa in einem Pavillon-Dorf untergebracht. 

Die KiTa wird 3 geöffnete Gruppen mit 75 Plätzen umfassen und eine Krippengruppe mit 10 Plätzen. Zunächst sind 47 Ganztagsplätze vorgesehen, planerisch berücksichtigt ist die Möglichkeit, die Anzahl der Ganztagsplätze auf bis zu 64 Kinder zu erhöhen.