Neubau der Außenwohngruppe in Koblenz-Arzheim

Projekt Neubau der Außenwohngruppe in Koblenz-Arzheim
Bauvorhaben

Die Außenwohngruppe „Kleine Hände“ des Seraphischen Liebeswerkes Koblenz e.V. entstand aus einem ehemaligen Bankgebäude. Der Innenraum wurde komplett saniert und umgebaut und in Holzrahmenbauweise erweitert.

Das offene und in den Innenräumen farbig gestaltete Haus bietet acht familienähnliche Wohnplätze. Hier erhalten Kinder ein neues Zuhause in Sicherheit und Stabilität. Für die räumliche Situation bedeutet dies überschaubare und gemütlich eingerichtete Einzel- und Doppelzimmer und einen ausgewiesenen Spielbereich. Neben den üblichen Anforderungen an Küche, Esszimmer und Wohnbereich, wurde ein großzügiger Rückzugsbereich für das Personal geschaffen.

Rhein-Zeitung vom 13.02.20 - Eröffnung

Rhein-Zeitung vom 07.02.20 - Ankündigung Eröffnung