Mensagebäude

Der Neubau stärkt den Rücken des spätantiken Römerkastells und schließt zugleich die bestehende Gebäudesituation des Gymnasium „Am Römerkastell“ und des „Elisabeth-Langgässer-Gymnasium“ zum neuen Parkplatz ab. Er dient beiden Gymnasien als Mensa mit zusätzlichen Ganztagsschulräumen und  Bibliothek, die auch der Öffentlichkeit zugänglich ist. Die Mensa hat gleichzeitig die Funktion einer Stadthalle.

Das auskragende Obergeschoss orientiert sich zu beiden Schulen und bildet zugleich die Betonung der Eingangssituation.